Bakteriophagen reduzieren Rötungen bei Rosacea

Wer unter Rosacea leidet, weiß, dass die Hautrötung nicht nur optisch unangenehm ist. Die chronische Hautentzündung tritt in der Regel im Gesicht auf und wird häufig fälschlicherweise als Folge von übermäßigem Alkoholkonsum interpretiert.

Dabei wird sie von überaktiven Gefäßen verursacht. Wie auch andere dermatologische Krankheiten kann sie zu einem lästigen Juckreiz und Trockenheit der betroffenen Stellen führen.

Darunter leidet nicht nur die physische, sondern auch die mentale Gesundheit. Doch Abhilfe ist relativ einfach möglich: Mit der Anwendung von Phagen bei Rosacea – beispielsweise in Form eines Sprays – können Rötungen gemildert und spürbare Symptome von Entzündungen auf natürliche Weise reduziert werden.

Phagen Anwendung bei Rosacea
Rosacea - mit den Bakterienfressern ein Gleichgewicht der Haut herstellen

Rosacea und Anwendung von Phagen – für wen ist die Therapie geeignet?

Typischerweise beginnt Rosacea – im Deutschen auch Rosazea geschrieben und unter anderem als sogenannte Gesichtsrose oder Couperose bekannt – im Alter zwischen 30 und 40 Jahren. Wenn du vermehrte Hautrötungen in deinem Gesicht bemerkst, solltest du einen Arzt aufsuchen.

Stellt dieser die Diagnose Rosacea, stellt sich vermutlich als Erstes die Frage: Kann Rosacea auch wieder verschwinden? Während es keine vollständige  Heilung gibt, kann die Entwicklung in Schach gehalten werden.

Da die Haut bei Rosazea-Patienten sehr empfindlich ist, sollten allerdings irritierende Produkte gemieden werden. Dazu gehören auch Seifen oder Cremes, die Alkohol und Menthol oder Kampfer enthalten. 

Mit der Anwendung von Phagen hingegen kannst du bei Rötungen schon bald Erfolge erzielen. Ein Phagenserum nutzt die natürliche Kraft der sogenannten Bakterienfresser, um gegen das Ungleichgewicht der Hautflora im Gesicht vorzugehen. Worum es sich dabei genau handelt, erfährst du im folgenden Abschnitt.

Was sind die Bakteriophagen genau und wie helfen sie bei Rosacea?

Bakteriophagen sind natürlich vorkommende Viren, die schädliche Bakterienzellen zerstören, indem sie sie infizieren und sich dann in ihnen vermehren, bis diese platzen. Praktischerweise kommen sie überall dort vor, wo das passende Bakterium zu finden ist.

So stellen sie im Grunde genommen eine natürliche Anwendung zur Bekämpfung schädlicher Bakterien dar. Im Falle von dermatologischen Krankheiten wird ihre Wirkung in konzentrierter Form gebündelt, um gegen die Ursachen vorzugehen. So kannst du mithilfe eines Sprays den Auswirkungen der Rosacea entgegenwirken

Was sind die Bakteriophagen genau und wie helfen sie bei Rosacea?
Rosacea - mit den Bakterienfressern ein Gleichgewicht der Haut herstellen

Rosacea – mit den Bakterienfressern ein Gleichgewicht der Haut herstellen

Doch wie funktioniert das mit den Bakterienfressern und der Anwendung von Phagen nun genau? Für ein gesundes Aussehen der Haut ist es unabdingbar, den natürlichen Schutzfilm zu erhalten.

Ist das Gleichgewicht der Hautflora einmal aus dem Lot, kann das schnell zu Entzündungen und Reizungen führen. Hier setzen die natürlich vorkommenden Phagen an – und zwar in stark konzentrierter Form.

Nur so kann ein wirksames Vorgehen garantiert werden, bei dem die Haut beruhigt und Entzündungen gehemmt werden. So, kannst du Reizungen und Rötungen mit einer täglichen Anwendung vorbeugen.  

Du solltest aber darüber hinaus auch auf eine gesunde, auf Rosacea abgestimmte Ernährung achten, bei der du nach Möglichkeit auf scharfe Speisen und einen erhöhten Alkoholkonsum verzichtest.

Auch zu viel Sonnenlicht sollte im Falle von Rosacea vermieden werden. Nur so kannst du die Wirkung der natürlichen Bakterienfresser auch bestmöglich nutzen. 

Wie hilft mir Sanubiom SkinCare Protect bei Rosacea?

In Europa sind Phagen zur therapeutischen Nutzung nur in Belgien und Georgien zugelassen.

Es sind jedoch zahlreiche Studien im Gange, die sich mit der genetischen Programmierbarkeit und der gezielten Anwendung von Bakteriophagen bei verschiedenen Indikationen befassen.

So haben Forscher der ETH Zürich Möglichkeiten und Methoden gefunden, mit denen Bakteriophagen zielgerichtet programmiert werden können. Das ebnet den Weg zu einer breiten Zulassung der Bakteriophagen für verschiedene Therapien.

Bis es soweit ist, können die Bakterienfresser zumindest bei dermatologischen Krankheitsbildern in topischer Form angewendet werden und Reduzierungen bei verschiedenen Hauterkrankungen schaffen. 

In konzentrierter Form bieten sie eine natürliche und zugleich schonende Möglichkeit, den spür- und sichtbaren Auswirkungen verschiedener Hautkrankheiten zu Leibe zu rücken.

Mit einer Rosacea Creme, einem Gel oder Spray kannst du so Rötungen und Entzündungen der Haut relativ einfach reduzieren. Mehr dazu erfährst du im folgenden Absatz.

Bakteriophagen reduzieren Rötungen bei Rosacea

Rötungen und Entzündungen der Haut bei Rosacea reduzieren

Bei Rosacea kommen verschiedene Behandlungen in Frage. Die Auswirkungen einer Gesichtsrose können mit einer Laser- oder Lichttherapie behandelt werden.

Allerdings werden die Kosten für eine solche Behandlung nicht von der Krankenkasse übernommen. Anders im Falle von Rhinophym: Die Knollennase, auch als Rosacea Nase bekannt, kann auf Kosten der Krankenkasse operativ behandelt werden.

Natürliche Phagen in Form eines Sprays sind einfach erhältlich und werden therapiebegleitend genutzt. Sanubiom SkinCare Protect als therapiebegleitendes Hautpflegemittel eignet sich übrigens auch bei anderen dermatologischen Indikationen, wie:

  • Akne
  • Neurodermitis
  • empfindlicher Haut in Folge von Diabetes 

Wie wende ich Sanubiom SkinCare Protect bei Rosacea richtig an?

Schon wenn du Sanubiom SkinCare Protect nur zweimal täglich auf der Haut anwendest, wirst du bald eine Reduktion der Rötung bemerken. Sanubiom SkinCare Protect enthält die natürlich vorkommenden Bakteriophagen in erhöhter Konzentration.

Das Produkt nutzt deren zersetzende Wirkung, um die Bakterien zu reduzieren und deine Hautflora wieder ins Gleichgewicht zu bringen. So helfen dir die natürlichen Bakterienfresser, Rötungen und Hautirritationen zu reduzieren.

Wie wende ich Sanubiom SkinCare Protect bei Rosacea richtig an?
20 Bewertungen